So starten Sie

1. Polster bilden +Bioabfälle einwerfen

 2. Polster entnehmen

 3. Kompost entnehmen

schritt1.jpg schritt2.jpg Schritt 3

Start mit Polster aus lockerem Material wie Mulch, Stroh, Altkompost oä. Polster nach ca. 4 Wochen entfernen und oben einwerfen.

Die Bioabfälle sind inzwischen soweit kompostiert, daß sie eine bindige Masse bilden, die von der Vorrichtung abgestützt wird.

 

Leichte Entnahme unter dem Haufenwerk ohne Umsetzen. Grund: der Haufen wird von der Vorrichtung abgestützt und liegt nicht mehr mit vollem Gewicht am Boden auf.

Kompostregler

Die Kompostregler sind Teil der Vorrichtung zur Abstützung des Haufens, der Haufen liegt nicht mehr mit vollem Gewicht am Boden auf. Siehe Vorteile.

Das Material fällt zuerst ohnehin durch und wird dann auch nur von den seitlichen Stützen abgestützt, die Regler sind zur Feineinstellung nach Wunsch des Anwenders.

Empfehlung: die Kompostregler nur bis zur Hälfte einstecken, der Griff ist dann besser zu handeln. Griff vertikal stellen lt. Foto u. Beschreibung.

Die Regler sind nach Einlaufzeit fixiert und können z.B. von spielenden Kindern nicht herausgezogen werden.

Image

  1.  Kompostregler entlasten durch Drehen nach rechts.
  2.  KR nach innen (langsames Gleiten des Haufens) oder außen (schelles Gleiten) bewegen.
  3.  Nach Stellvorgang Kompostregler wieder in die Ausgangslage drehen (flache Seite senkrecht nach unten).

Herstellungszeit

Bioabfälle sind in der warmen Jahreszeit im SUPERCOMP® schon nach 6-8 Wochen in Kompost umgewandelt (bis auf Äste, Knochen etc.) und für den Garten verwendbar.
Der entnommene Kompost kann bis zur Verwendung im Garten problemlos gelagert werden; er wird dabei immer feiner.