Schnellkomposter

Frische Komposterde schon nach 6 Wochen – gibt’s das?

Antwort: Ja, mit dem Schnellkomposter von SUPERCOMP, wie Versuche belegen.

Möglich wird das durch die ausreichende Luftversorgung der luftliebenden („aeroben“) Kompostlebewesen, die maßgeblich an dem Prozess des Kompostierens beteiligt sind und im Schnellkomposter besonders berücksichtigt werden.

Klassische Komposthäufen sind im Vergleich zu Schnellkompostern von SUPERCOMP im Inneren häufig schlecht durchlüftet, was zur Folge hat, dass die luftliebenden Kompostlebewesen unter erheblichem Luftmangel "schuften". Ergebnis: ein langsamer Kompostprozess, teilweise Fäulnis und üble Gerüche.

Bei einem Schnellkomposter von SUPERCOMP wird der Komposter durch die patentierte Stütz-und Gleit-Vorrichtung zu jeder Zeit optimal belüftet. Dieser Umstand macht sich zum Einen durch das Ausbleiben einer unangenehmen Geruchsbelästigung durch den Schnellkomposter und zum anderen durch maximale Geschwindigkeit im Kompostiervorgang mit dem Schnellkomposter bemerkbar: schon nach 6 Wochen kann aus dem Schnellkomposter Rohkompost entnommen und für Ihren Garten verwendet werden.

Der Supercomp Komposter im Querschnitt
  1. Reaktor
  2. Bröckelzone
  3. Gleitvorrichtung
  4. Kompostregler
  5. Durchlüftung
  6. Lagerkammer

Gleitvorrichtung beim Supercomp Komposter

Untersuchungen auf Kompostanlagen mit herkömmlicher Mietenkompostierung ergaben, dass schon 24 Stunden nach dem Umsetzvorgang erneuter Luftmangel besteht. Bei einem Schnellkomposter von SUPERCOMP wird einem Luftmangel durch Vertikal-Belüftung - auch des Haufeninneren - optimal vorgebeugt und eine ausreichende Belüftung und Hygiene im Inneren des Schnellkomposters zu jeder Zeit sichergestellt. Durch die Verdeutlichung der Unterschiede eines SUPERCOMP Schnellkomposters im Vergleich zu herkömmlichen Kompostern, werden die sonst fast unglaublich erscheinenden Leistungsunterschiede bei der Kompostierung verständlich:

Verarbeitung von Biobfällen pro Jahr bei Behälter von 300 l:

SUPERCOMP Holz:                  2.500 l /Jahr

SUPERCOMP aus PP:               2.800 l /Jahr

Eingehende Tests ergaben eine noch größere Leistung.